StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Taran Mandus

Nach unten 
AutorNachricht
Todesengel
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 282

BeitragThema: Taran Mandus   Mi Sep 02, 2009 12:07 am



Name:
Taran Mandus

Rufname:
Taran

Titel:
Der Ausgestoßene [unter Vampiren]

Rasse:
Vampir

Volk:
Schattenreichler

Geschlecht:
männlich

Alter:
80

Herkunft:
Kluft des Blutes

Familienstand:
Tarans Eltern leben im Schattenreich, wo sie abhängig vom Blutfels leben. Er liebt nur eine Person mehr als seine Eltern. Nämlich seine verstorbene verlobte Nime.
Vater: Tarans Vater heißt Talon Mandus. Er ist einer der Grafen in der Kluft des Blutes und somit eine mächtige Person unter den Vampiren. Er ist ein sehr leicht reizbarer Vampir und dazu auch noch sehr arrogant.
Mutter: Tarans Mutter trägt den Namen Ann Mandus. Als Frau eines Grafen hat sie ein leichtes Leben unter den anderen Vampiren. Sie ist wie irh Mann sehr arrogant, doch nicht so leicht reizbar. Sie ist die Geduld in Person.
Nime: Nime war Tarans verlobte. Zumindest bis diese durch einen Konflikt zwischen einigen Vampiren starb. Sie hatte nichts damit zu tun, doch war inmitten des Geschehens. Aus Wut darüber tötete Taran alle die in den Konflikt verwickelt waren und musste dannach fliehen, da dies einige Hochrangige Vampire unter sienes Vaters DIenern waren.. Zu ihren Lebzeiten war Nime ein sehr netter Vampir. Sie war wie Tarans Mutter sehr geduldig doch nicht halb so arrogant.

Umfeld:
Taran reist alleine umher. Er hatte nie wirkliche Freunde. Nur seinen Lehrmeister sah er als wahren Freund an. Dieser unterrichtete Taran in der Schwertkunst und brachte ihm das lesen vieler Sprachen bei. Auch das Sprechen dieser Sprachen beherrschte Taran nachdem ihm dies sein Lehrmeister beibrachte. Sein Lehrmeister war ein sehr strenger, jedoch geduldiger Vampir. Er war sehr Weise und für einen Vampir sehr jung.

Gesinnung:
Taran ist ein Einzelkämpfer und sorgt nur für sich selbst.

Religion:
Religionen hält er für ein Hirngespinnst.

Charakterzüge:
Taran ist nicht so arrogant wie seine Eltern, doch bemerkt man auch eine leichte arroganz an ihm. Meist ist er sehr höflich und geduldig. Zudem legt er sehr viel Wert auf Ehre. Vershclossen kann man Taran nicht nennen. Er hat keine Probleme damit Fremden Leuten alles über sich zu erzählen. Das Wort Gnade kennt er nicht. Hat er vor jemanden zu töten dann tut er dies auch. Dadurch, dass er Blut trinken muss sucht er sich alle paar Tage ein Opfer welches er nachdem er sich satt getrunken hat tötet. Dies sind meist Menschen da ihm ihr Blut am besten schmeckt. Seine Identität versteckt er meist nicht. Doc hgeht er an Behörden oder großen Menschenmengen vorbei tut er dies ausnahmsweise doch.

Beruf:
Dieb,Söldner

Nebenberuf:
Lehrer für Schwertkampf

Tierbegleiter:
keinen

Aussehen:
Taran hat weiße Haare, welche ihmglatt bis zu den Schultern fallen. Seine Gesichtszüge sind sehr weich und seine fast weiße Haut fällt sehr auf. Er ist etwa 1.75 Meter groß.

Kleidung:
taran besitzt einen kurzen, schwarzen Zylinder welcher immer schief auf seinem Schädel sitzt. Er trägt einen schwarzen Mantel. Dieser streift schon beinahe auf dem Boden. Zugeknöpft ist dieser Mantel nie, sodass Tarans Oberkörper zu sehen ist. Sein Unterkörper wird durch eine ebenfalls schwarze Hose bedeckt. Zusätzlich trägt er noch schwarze Lederstiefel. An Tarans Hüfte befindet sic hein dunkelbrauner Gürtel, an welchem er sein Schwert befestigt.

Inventar:
Taran hat nicht viele Besitztümer bei sich. Nur einen kleinen Stoffbeutel mit seinem Geld und die Okarina seiner einstigen Verlobten.

Waffen:
Bewaffnet ist Taran mit einem langen Katana. Dieses dünne Schwert ist eine Waffe welche von Generation zu Generation von seiner Familie wieter gegeben wurde. Er hatte es gestohlen bevor er das Schattenreich verließ. Zudme besitzt er noch einen kleinen Dolch welchen er von seinem Lehrmeister beim Abshcluss seiner Ausbildung bekam.

Stärken:
Tarans Stärken liegen in seiner Geschicklichkeit mit dem Katana. Zudem kan ner gut auf der Okarina seiner einstigen Verlobten Spielen. Auch ist er sehr intelligent. Er versteht viele Sprachen udn Dialekte und kann diese auch schreiben und lesen. Was ihm auch noc heinen Vorteil verschafft ist, dass er einige Zaubersprüche und andere Magische Dinge beherrscht. Jedoch ist dies alles Nekromantisch und für einen Vampir selbstverständlich. Zudem ist er sehr Lernfhäig und hat einen sehr guten Orientierungssinn. Auch ist Taran sehr schnell und durch die Fähigkeiten die ein Vampir eben hat ist er auch stärker als ein durchschnittlicher Mensch.

Schwächen:
Tarans Schwächen sind jene. Er kann nicht gut mit Fernwaffen umgehen. Darin ist er eine Niete. Seine Art Ehrenhaft zu kämpfen bringt ihm einen Nachteil wenn er gegen Gegner kämpft denen Ehre egal ist. Dass Taran keine Rüstung oder jeglichen anderen Schutz trägt, kann durchaus auch ein Nachteil sein. Ebenso ein Nachxteil ist, dass Taran nicht schwimmen kann. Er hat es nie gelernt, da er dachte dies wäre nie von Nöten gewesen. Verliert Taran auf jegliche Art seine beiden Waffen, so ist er regelrecht aufgeschmissen. Er ist im Faustkampf ebenso eine Niete wie im Fernkampf.

Fähigkeiten:
verträgt Sonnenlicht

Biographie:
Taran wurde in reichen Verhältnissen geboren. Er bekam seine gesamte Kindheit lang alles das er wollte. Immer wurde er verwöhnt und genoss eine sehr gute schulische Ausbildung. Viele Jahre gab es in seinem Leben nichts außer der Suche nach mehr Wissen. Bis zu dem Tag an dem er Nime kennen lernte. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch dauerte es Jahre bis er Nime dazu brachte ihn Heiraten zu wollen. Tarans Leben hatte einen neuen Sinn. Eines Tages jedoc hstarb Nime inmitten eines Konfliktes zwischen einigen Vampiren. Doc hhatte Nime nichts mit ihnen zu tun. Es war nur ein verheerender Zufall gewesen, dass Nime in diesen Konflikt geriet. Dass Nime starb kontne Taran nicht verkraften und tötete alle Vampire die mit dem verheerendem Streit etwas zu tun hatten. Deswegen wurde Taran verbannt. Von seinem eigenen Vater. Vor kurzem hat Taran mit einigem an Austrüstung dabei das Schattenreich verlassen und lebt nun auf Azortan.

Ziele und Intentionen:
Hat vor sich irgendwann an allen die ihn verbannten zu rächen.
Will seine Fähigkeiten in allen Gebieten verbessern.

Sonstiges:
Taran ist zwar 80 Jahre alt, doch da er ein Vampir ist, wäre er als Mensch etwa 20 Jahre alt.

_________________
To be an Admin is a hard Job ... Gimme a Biscuit



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mutant-wars.forumieren.com
 
Taran Mandus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic World :: RPG-Information :: Magic World Inventar :: Charakter-
Gehe zu: