StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wüste der Schatten

Nach unten 
AutorNachricht
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 10:27 pm

Schon seit taagen strich Chyntha durch die triste und menschenleere Wüste des schattenreichs.Gelegentlich einige Dämonen und Seelen irrten dort umher."Is' Ziehmlich Langweilig hier..." seuftzte Chyntha.Ihre beiden Begleiter Zomby und Creepy nickten Verschlafen:"Ja seh ich genauso..." sagten die beiden.Langsahm setzte Chyntha einen Fuß vor den anderen als sie ganz Leise die schritte eines anderen hörte. Ruckartig blieb sie stehen und richtete ihre Ohren auf. "Hört ihr das? Klingt wie ... Schritte..." sagte Chyntha wärend sie sich auf das Geräusch konzentrierte. Langsahm streckten die beiden Ratten ihre köpfe aus den Hosentaschen und gaben als Antwort: "Was meinst du? Ich höre nichts ... Das bildest du dir nur ein!". Ohne ein Wort zu sagen ging Chyntha dem Geräusch nach. Nach wenigen Metern konnte sie durch den Nebel blicken und sah an einer Klippe stehen den Schatten eines Menschens. Weiter ging sie gradeaus, mit einer Hand an ihrer Waffe. Ohne auch nur einen Laut von sich zu geben zog sie blitzschnell ihre beiden Waffen und richtete sie auf die Person. "Wer bist du?! und was machst du hier?!" rief sie Vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 10:40 pm

Dante schlug immer wieder auf ihn ein, die fetzen seines zerissenen Körpers flogen um ihn umher. Ihm war bewusst, das dieser Dämon schon lange Tot war, doch Dante konnte nicht den Geschmack des Tötens von sich geben.
Mit einem letzten Lacher wendete er sich von dem enstellten Rest des Dämonenkörpers ab, da er etwas hinter sich hörte. Es war die Stimme eines Mädchens?!
Ein wenig verwundert lief er mit lässigen Schritten der Stimme nach, da es sehr nebelig war, konnte er leider nicht erkennen wer oder was es war.
Er rief in den Nebel hinein:" Ich bin Dante, und vertreibe mir ein wenig meine Zeit mit den Bestien hier! Was willst du von mir? Das selbe wie das Ding da drüben?"
So zog er Rebbelion, hielt es mit der Klinge Richtung Stimme und wartete auf eine Reaktion.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 10:48 pm

Langsahm lies Chyntha ihre Arme sinken. Mit großen Schritten ging sie weiter gerade aus bis sie nurnoch wenige Meter von der Person entfernt war, das Schwert direkt vor ihrem Gesicht. "Dante also... So wie ich an deinem "Zeitvertreib" erkenne bist du auch ein Dämonenjäger. Mich nennt man Chyntha... Chyntha Bayonette. Darf ich den Fragen wie ein "Mensch"? wie du wohl einer sein magst hierherkommt?" meinte Sie zu ihrem gegenüber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Todesengel
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 282

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 10:56 pm

[OOC: Ich will euch beide drauf hinweisen, dass keiner der nciht aus dem Schattenreich kommt weiß wo der Eingang zu diesem ist außer euch und ich will, dass das auch ne Weile so bleibt. ALso geht mit diesem Geheimnis bitte nicht zu offen um. Auch will ic heuch darauf hinweisen, dass ihr menschliches in euch trägt und somit im Shctatenreich nicht gern gesehen seid. Solltet ihr dann außerhalb der Wüste zeigen das ihr Menschliches in euch trägt werd ich euch das Leben zur Hölle machen bis ihr aus dem Schattenreich verschuwnden seid ^^

_________________
To be an Admin is a hard Job ... Gimme a Biscuit



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mutant-wars.forumieren.com
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 10:58 pm

[OCC: Alles klar ^^ Ich weiß das schon is ja teilweise auch Extra weil wir dann au was zu "tun" haben xD Darum wird sich ersma kennengelernt und dann kannste uns von mir aus gern davonjagen xD]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 11:03 pm

Sofort begann er wieder zu grinsen während er das Schwert sinken lies.
Mit einem misstrauischem Kopfschütteln antwortete er:" Entschuldige dich enttäuschen zu müssen, ich bin kein Mensch, jedenfalls nicht vollkommen. Ich bin auch einer von denen da. Naja, eigentlich bin ich nicht zum Flirten hier, ein anderes mal dann. Ich höre da nämlich was auf uns zu kommen... und auch das es nicht gerade wenige sind. Kannst mir ja etwas helfen fals du Lust hast, aber Geld bekommst du trotzdem keins!"

So wendete sich Dante von ihr ab, zog Ebony und Ivory und drehte sich Richtung der vielen Schritte die immer näher kamen.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 11:06 pm

[OCC: first-sec post etc.]

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 11:16 pm

Chyntha grinste ebenfalls. "Also kein Mensch... gefällt mir ... ich kann nichts abgewinnen... weder für Menschen, noch für Dämonen. Den satz mit dem Flirten überhörte sie einfach." sagte sie Nachdenklich und legte ihre Ohren an. Am Horizont sah sie eine gigantische Staubwolke auf sie zu Rasen. "Scheint so als wären wir hier nicht so ganz willkommen!" sagte Chyntha und lies ihre Tentakeln aus dem Rücken erscheinen. "Außerdehm... dein Geld brauche ich sowieso nicht! Als ob ich das brauchen würde!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 11:24 pm

Dante nahm die Waffen runter um erst einmal blöd zu gucken:" Wie Tentakeln? Nicht schlecht, und ich dachte du siehst nur gut aus".
Lauthals lachte er während er seine Waffen erhob und zu schießen begann. Einfach wahrlos in die Staubwolke hinein, diese geringen Verluste schien die Meute nicht weiter aufzuhalten.

Schließlich stand den beiden eine riesen Armee von Zombie-Dämonen gegenüber.
Ein Blick zu Chyntha die mit einem hämischen Grinsen in die Meute blickte und schon rannten die beiden in die Menge...

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 11:35 pm

"Tja ... Die Dinger sind ziemlich Cool nichtwahr?! und mindistens so Giftig wie der Biss einer Schlange..." Sagte sie zu ihm,Steckte die spitzen ihrer Tentakeln in den Boden und stämmte sich auf sie. Ebenfalls begann sie zu Schießen obwohl das gegen die Mächtige Armee von Untoten nicht viel wirkung erziehlte. Ein Kurzer blick zu Dante verriet ihr das er den selben Gedanken hatte. In Rasender Gesvhwindigkeit rannten sie der Horde entgegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Universal-NPC



Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Jan 20, 2010 11:43 pm



Also stimmt es sie sind hier. "Zwei auf einen Streich." Einer der Untoten ließ seine tiefe Stimme erklingen und raste auf Dante zu. Die Kugeln seiner beiden Pistolen zeigten bei ihm keien Wirkung. unaufhörlich raste er weiter auf Dante zu. Noch während dem Rennen holte er zu einem Schlag mit seinem Schwert in Richtung Dantes Kopf aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 12:07 am

Er steckte seine Waffen weg und zog sein Schwert:"Jetzt kannste mal was lernen Kleine".
Dante begann dem ersten Dämonen das Gesicht zu zerteilen. Leider fiel ihm nicht auf, das Seitlich ein Sehr starker Dämonen-Kommendant näherte, der mit beachtlicher Geschwindigkeit auf ihn zuraste.
Dante entdeckte ihn leider zu spät und ihm blieb nicht genügend Zeit zum parrieren, da er gerade das Schwert gegen 5 weitere wie er sie nannte "Müll-Dämonen" erhob.
Der Halbdämon spielte mit dem Gedanken an den Tod.
Er schrie auf... plötzlich zuckten Blitze um ihn herum... seine Haut wurde langsam Dunkler, sein Gesicht wuchs total ins schwarze, aus seinen Fingernägeln wurden riesige Krallen, seine Augen begannen in einem Rot zu glühen, seine Stimme veränderte sich auch und man merkte das er nicht mehr der selbe war, äußerlich wie innerlich.
Mit einem Rückwärtssalto in die Luft warf er sein Schwert in die Menge, wie ein Bumerang flog es durch die Luft, sodass es einen großen Teil von den Bestien mitriss.

Dante spekulierte darauf, dass der Dämon ihn verfehlt hatte. Dem war leider nicht so.

Das schwarze Blut floss aus dem Halbdämon raus während er fassungslos auf das Schwert starrte das ihm im Magenbereich steckte. Er ging zu Boden und wurde wieder Menschlich, die wunde verheilte nur sehr langsam. Ein letzter verzweifelter Blick richtete er auf Chyntha von der nun sein Leben abhing.
Ihm wurde schwarz vor Augen.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!


Zuletzt von Dante am Do Jan 21, 2010 6:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 3:26 pm

Schockiert blickte Chyntha auf Dante der neben ihr lag und langsahm die Augen schloss. Doch es blieb ihr nur ein kurzer Augenblick denn die Dämonen attackierten sie von allen Richtungen. So schnell wie möglich wich sie Zurück und zog ihre Tentakeln aus dem Boden. "Ihr Dreckigen Bestien!" Schrie sie Wütend und stach einen Nach dem anderen ihre Tentakeln mitten durch Ihr Herz. Doch gegen diese gigantische Armee hatte sie keine Chace. Nur kurz senkte sie ihren Kopf den sie vor Erschöpfung und Verletzungen nichtmehr halten konnte und schaffte es nurnoch Knapp einem Blauen Feuerodem auszuweichen der mitten aus der Menge auf sie zu kam. "Argh!... was war das?!" seuftzte sie und blickte hinauf. Ein Riesiger Drache der nur aus Knochen bestand, Umhüllt von Blauem Feuer richtete sich vor ihr auf und setzte zum Angriff an. Erneut Spuckte der Drache Feuer doch Chyntha schaffte es nicht rechtzeitig und die heißen Flammen streiften ihre Schulter. "Verdammt..." keuchte sie leise und schaffte es zum Glück sich für einen Augenblick in sicherheit zu bringen. Chyntha überlegte kurz und nahm dann Blitzschnell ihre Tiergestalt an. Ein großes Wolfsartiges Tier mit hörnern stand nun an der stelle wo vor wenigen Sekunden noch ein Menschliches wesen war. Chyntha öffnete ihr Gigantisches Maul das bis zu Schultern ragte und ihre Spitzen,gift triefenden Zahnreihen wurden sichtbar. Schnell nahm sie Anlauf, sprang in richtung des Drachen und biss ihm geziehlt in den Hals. Der schwung der Arttacke warf den Dämon zu boden. Chyntha wusste das es nur ein schwacher Angriff war und er bald wieder aufstehen würde. Also rannte sie zu Dante der immernoch regungslos aufdem staubigen Boden lag und Zog ihm sein Schwert aus dem Bauch. "Dante! Dante! Ich bin es Chyntha! du musst aufstehen! Bitte!" rief sie ihm mit verzweifeltem Blick entgegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 6:05 pm

Das nächste was Dante merkte war ein schweres Stechen im Magen, ein komisches Gefühl das es plötzlich weg war.
Sofort riss er die Augen auf, das Erste was er wieder sah war Chyntha die über ihn gebeugt war. Planlos und schwer von Begriff rappelte er sich erst einmal wieder auf. Und schaute Cyntha in die Augen:" Danke Kleines." Er merkte das sie verzweifelt schien. Nach genauerem Umsehen konnte er auch gut verstehen warum. "Nun da du mich gerettest hast bin ich dir wohl etwas schuldig? Ich werde uns hier rausbringen, aber erstmal hab ich mit dem Herren da hinten noch eine kleine Verabredung."
So hob Dante Rebbelion auf und ging langsam los, Richtung des Zombies der ihm seine Wunde zufügte. Im Lauf transformierte er sich ebenso in einen Dämon, seine Kraft schien völlig wieder hergestellt. Er lachte mit der Stimme des Teufels, nahm seinen Schwert als einen Speer und warf ihn Richtung des Zombies. Im selben Moment fing er an zu sprinten. Aufgrund seiner Verwandlung lief er so schnell, das er sein Schwert selber einholte.
"Adios du scheißvieh" rief er laut, holte Ebony aus seiner Tasche und schoss auf den Griff seines Schwertes um es noch zu beschleunigen.
Rebbelion rammte sich durch den Körper des Untoten und nahm ihn mit weit in die Wüste.
Dante lachte als hätte jemand einen blöden Witz gemacht, rannte zu Chyntha, nahm seine erschöpfte Retterin über die Schultern und rannte seinem Schwert hinterher. Die ganzen Dämonen verfolgten sie aber gegen die Geschwindigkeit von Dante - und dann noch als Dämon kamen sie nicht an.
Als sie den Oberzombie eingeholt hatten, flog er immernoch.
Dante grinste ihn ein letztes mal an und stieß sein Schwert sammt ihm in die Erde.
EIn letztes gezielten Tritt auf den Hals, dass auch schön der Kopf abblieb.

Zum Abschied winkte er dem scheinbar Toten noch einmal zu, zog sein Schwert aus ihm heraus und rannte weiter als die Dämonenmeute am Horizont wieder zu erkennen war.

Er verwandelte sich wieder in einen Menschen und legte nach einer Weile eine kleine Pause ein, da dass ganze doch sehr anstrengend für die Verhältnisse eines Menschen war.
"Puh, na kleine, somit wären wir wieder quit", sagte er und legte sich neben sie um sich ein wenig auszuruhen.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 9:04 pm

Ohne auch nur ein wort zu sagen ließ sie Dante ihren Kontrahenten töten. Als Dante sie dann wieder absetzte um sich kurz auszuruhn sagte sie mit einem leicht Wütendem Blick: "Was soll eigentlich immer dieses 'Kleine' !? Ich bin fast so Groß wie du! ... und du musst nicht denken nur weil ich dir das Leben gerettet habe , das ich dich jetzt leiden kann! ... du bist immer noch ein Fremder für mich ...! Verstanden?!".Dann wendete sie sich ab und bindete ein Tuch um ihren Mundbereich um ihre Nähte zu Verbergen. "Ich bin weder Mensch noch ein Richtiger Dämon ... Irgent ein Hässliches Vieh dazwischen ..." Flüsterte sie dabei. Dann drehte sie sich wieder zu Dante,legte ihre ohren an und blickte Ihm mit ihre weißen Pupillen genau in die Augen. "Du hast dich genug ausgeruht! .. Lass uns diese Biester endlich fertig machen ich hab keine Lust mehr auf das Kaff hier!" sagte sie Eiskalt, drehte sich in Richtung der Armee und aus ihren Fingernägeln wurden lange Scharfe Klingen. "Worauf wartest du? ... Los ich habe lust aufs Blut vergießen!" sagte Chyntha und Grinste Hämisch zu Dante und machte sich Angriffsbereit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 10:27 pm

Dante zuckte mit den Schultern und flüsterte leise vor sich hin:"Ein verdammt heises Vieh dazwischen".
Wieder fitt und ausgeruht stand er auf, drehte seine Pistolen ein paar mal um die Finger und antwortete ihr:"Kleine, ich hab dir eben deinen Hintern gerettet. Eventuell ein kleines Danke? oder lass dir wenigstens eine neue Beleidigung für mich einfallen." Lachend und wie immer am grinsen lief er hinter ihr her.
"Gut, dann zeigen wir denen jetzt mal, dass sie schon mehr aufbieten müssen als diese paar Hundert müllviecher!"
Der Halbdämon lief ein paar Schritte vor Chyntha und starrte in die Menge. Skeptisch betrachtete er von weitem die entstellten Kreaturen und wunderte sich, wieso im Hintergrund ein riesiger Drache trabte.
"Lets ROCK"!
Mit diesen Worten zog er Ebony und lies die Macht des Teufels in seine Waffe strömen.
Statt der Kugel kam ein großer Strahl aus der Waffe der eine riesen Reichweite betrug.
So enthauptete der Strahl den Drachen und der Rest des Körpers flog auf einem haufen der Dämonen. Man konnte daraus shcließen, sie waren platt.

Dante drehte die Waffe erneut um seinen Finger, pustete den Rauch weg und lies sie mit einer lässigen Handbewegung in seiner Tasche verschwinden.
"So Kleine, du bist an der Reihe, zeig ob du wirklich so gefährlich bist wie du tust"

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 10:49 pm

"So ist das also?!" sagte Chyntha leise zu Dante als sie seinen Spruch zu hören bekam.

Etwas überrumpelt starrte sie Dante an."Du bist schneller als ich dachte!"sagte sie leicht erstaunt."Aber das kann ich auch!" fügte sie noch hinzu."Außerdehm brauchen ich noch nicht einmal waffen! ... Ich bin eine eizige Waffe an sich!" rief Chyntha und sprintete auf einen Sehr Starken Dämon an der Front der Armee zu."Zurück in die Hölle mit dir!" Rief sie wärend Chyntha ihre Langen Klauen durch den bauch des Dämons stieß und ihn in die Luft warf. Blitzschnell sprang sie ihm Hinterher und schoss ihm mit ein Paar gezielten Schüssen den kopf weg wärend er mit einer großen wucht aufdem Boden ankam und eine Staubwolke erzeugte. Wieder auf dem Boden angekommen rannte sie erstmal Amok durch die Horde der Monster und Riss mit sich was ihren klauen zu Nahe kam. Solange bis sie vor ihrem "Erlegtem" Dämon stand. Vorsichtig nahm sie ihr Halstuch ab und streckte ihre lange, Gifttriefende Zunge aus. Sie setzte einen Fuß auf den Körper und leckte die Blutpfütze neben ihm auf. "Naja ... schmeckt etwas ranzig! Aber ein schluch blut nach so langer zeit tut doch mal gut!" sagte sie gesättigt und sprintetedann begleiten von einigen Luftsprüngen und drehungen wieder zurück zu dante lehnte sich an seine schulter:"Naa? .. Glaubst du mir jetzt? Oder willst du es erst am eigenem Leib spüren?" sagte Chyntha und wischte sich das restliche Blut von de rwange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 11:05 pm

Dante blickte etwas angewidert auf seine Mitstreiterin herab "Am eigenen leib? Spiel dich nicht so auf. Auserdem schmecke ich gar nicht, also lass meine Innereien schön da wo sie sind. Wenn du es auf einen Kampf anlegst. Den kann ich dir gerne geben, aber findest du nicht auch, das wir erst einmal die da wegschaffen sollten?", fügte er hinzu während er auf die Feinde deutete. Dante war von ihrer Aussage etwas enttäuscht.
"Aber nun gut, wenn du mich töten willst, tu dir keinen zwang an. Dann bin ich immer aus dieser verdammten Wüste raus! Nur wenn du es nicht schaffst, gehen wir zusammen hier raus!"
So legte Dante Rebbelion ab warf CHyntha Ebony und Ivory zu und breitete die Arme aus als Zeichen dafür, das er bereit sei erschossen zu werden. Still blickte er ihr in die Augen und hoffe sie würde sich richtig entscheiden.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 11:18 pm

Verdutzt blickte Chyntha auf die beiden Waffen von dante."Was soll das jetzt heißen?! Wieso sollte ich dich Töten wollen?" sagte sie Zögernd. Chynta war selbst erstaunt von sich. Noch nie hatte sie Probleme jemanden zu töten. Sie Spielte gern mit dem Leben anderer. Doch jetzt... anstatt ohne zu Zögernd auf den Abzug zu drücken Zitterte ihre Hände mit denen sie die Wafen auf Dante Richtete.Sie dachte nach. Vor ihr stand jemand den sie gerademal wenige Zeit kennt und doch drückte sie nicht ab. Sie senkte ihre Arme und lies diewaffen auf den Boden fallen."Sei jetzt nicht so Albern! Wir haben für so einen Mist keine Zeit! Wir müssen erstmal aus Dem Schattenreich kommen und die Nächste Stadt aufsuchen! Also nimm deine Waffen und verwende sie für nützlichere Sachen als uns gegenseitig damit umzubringen!" sagte Chyntha und versuchte Wütend zu Klingen. Sie verdrehte die augen und kickte die beiden waffen quer über den Boden vor die Füße von dante.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Do Jan 21, 2010 11:34 pm

Grinsend bückte er sich zu den Waffen. "Ich wusste es". Die Dämonen standen schon fast wieder vor den beiden:" Hey, wenn wir hier lebend raus sind, treffen wir uns dann mal für nen Abend?" mit einem überlegenen Grinsen ging er an ihr vorbei auf die Dämonen zu, und strich ihr beim vorbeigehen sanft das Haar.
Die Macht seine Vaters Sparda erfüllte Dantes Schwert.
Der Halbdämon lief weiter auf die Menge zu und als er nurnoch drei Schritte entfernt war von ihnen, erhob er langsam Ivory und pustete dem ersten der Viecher den Schädel in die ferne Wüste.
Kaum fielt der Körper zu Boden, stürzte sich der Rest der Untoten auf ihn.
Er verschwand in einem riesen Aufgebot der Dämonen und Zombies. Kurz bevor die Dämonen den Sprung auf ihn beendete hatten Streckte er sein Schwert aus und platzierte Ebony auf ihm.
Dante fing an sich zu drehen. Währenddessen schnetzelte er alles weg was in seiner Reichweite war, und auch alles was nicht in seiner Reichweite war da Ebony so schnell feuerte wie eine Vollautomatik.
Dante blieb stehen, ausenrum nur einzelne Körperteile und das verfärbte Blut der Einheimischen des Schattenreiches.
Er steckte das Schwert in die Erde und stüzte sich darauf. Ein suchender Blick zu Chyntha die sich gerade anderwaltig beschäftigte.
Er rief zu ihr herüber:"Das waren jetzt 120, wie weit bist du Kleine?"

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chyntha

avatar

Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Fr Jan 22, 2010 5:51 pm

"Dich mit mir Treffen?" sagte Chyntha verdudzt und dachte nach."Mal sehen!" sagte sie dann und sah ihm zu wie er einen Dämon nach dem anderen Tötete. "Nicht Schlecht" Dachte sich Chyntha wärend sie sich wieder in ihr Tiergestalt verwandelte und lossprintete. "Aber ich kann es Trotzdehm besser!" Rief sie und hatte den ersten Kopf eines Untoten schon in ihrem Maul. Sie rannte weiter in die Menge Zerquetsxchte den Schädel zwischen ihren mächtigen kiefern und schnappte sich den nächsten. Dann als die bereits durch die Menge gesprintet war drehte sie sich Ruckartig um und blickte einen augenblick nach vorne. Genüsslich leckte sie sich das Blut von Schnautze und den Pfoten. "Losgehts" sprach Chyntha Leise und Sprang mit genügend Anlauf in die Luft. Ihre Augen begannen Rot zu leuchten. Sie blickte nach unten. Direkt unter ihren Füßen Stand ein Anführer der Dämonen. Dann streckte sie ihre Tentakeln aus und Stürtzte sich mit wucht nach unten. Alle Kreaturen die umoder Unter ihr standen wurden viele Meter zurück geschleudert. Ihre Klauen steckten im Boden die einen Gigantischen riss im Boden erzeugten und einige Dämonen in die Tiefe zog. Doch vor ihr stand immernoch der Anführer. Der zu mächtig war um von der Wucht zurückgeschleudert zu werden. "Jetzt bist du dran!!" brüllte sie und Stach von allen seiten ihre Tentakeln in den Körper des Monsters und verkeilten sich. Langsahm riss sie Die Tentakeln auseinander so das der Körper des Untoten ganz langsahm in teile gezerrt wurde. Das Blut spritzte in ihr gesicht. Dann zog sie ihre Tentakeln wieder ein und begann mit einem Rückwärtssalto wieder zurück zu Dante zu Sprinten und verwandelte sich wieder zurück. Blutüberströmt stand sie vor ihm: "121 soweit ich mitgezählt hatte oder wohl eher mehr" sagte Chyntha grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raziel Ka'ain

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Mi Feb 10, 2010 2:28 pm

[OOC: erster Post]

Raziel beobachtete eine Weile wie 2 Halbdämonen eine ganze Armee von Untoten und anderen dämonischen Wesen die in dieser Wüste verloren waren abschlachteten. Auf einem Felsen sitzend sah er auf die zwei hinunter. Wenn er grinsen konnte dann tat er dies in diesem Moment. "Das wird ein Spaß." flüsterte er und sprang von dem Felsen. Mit Hochgeschwindigkeit sprintete er auf die Armee zu und holte den Soul Reaver zum Vorschein. Raziels Augen bekamen einen wahnsinnigen Ausdruck. Sofort verfiel er in Blutrausch. Unmittelbar vor dieser Armee verlorener Wesen sprang Raziel in die Luft und teilte einen der Dämonen beim herunterfallen in 2 Hälften. Dieser vertraute Anblick. Raziel sah wie die Seele des Dämonen aus seinem Körper entwich und von dem Soul Reaver aufgenommen wurde. Das Schwert war hungrig und Heute würde es seid vielen Tagen endlich wieder essen können. Raziel lachte, während er mit einem Hieb 2 Untote köpfte. von einigen Sieten wurde er attackiert, doch wich er jedem Angriff aus und konterte mit dem Soul Reaver oder schleuderte seine Angreifer mit einem Tritt oder einem Hieb weit zurück. Die Armee wurde stark dezimiert, nicht nur durch Raziel auch durch die anderen beiden Personen. Bald war nurnoch eine Handvoll Untote und noch viel weniger Dämonen am leben. Dieser klägliche Rest versuchte tatsächlich die Flucht zu ergreifen. Doch der Soul Reaver ließ dies nicht zu. Er befahl seinem Wirt die letzten Feinde auch noch zu töten und wie es meistens war konnte sich Raziel nicht dagegen wehren und tötete auch noch diese armseligen Kreaturen. Der Soul Reaver verschlang ihre Seelen und verschwand, gesättigt und zufriedengestellt von den vielen Seelen die er verschlungen hat. Nun war der Blutdurst von Raziels Waffe für einige Tage wieder gestillt, doch der Wirt dieser vampirischen Waffe -Raziel- musste ebenfalls Essen. Er brauchte auch noch Seelen und die letzten in der Nähe befindlichen Seelen befanden sich in den zwei Halbdämonen. Sie waren stark, das fühlte er. Doch so bald würde er sicherlich keine Seelen mehr finden und sollte er in die spektrale Welt wechseln so würde er gezwungen sein bereits Tote Seelen zu verschlingen. Doch würde dies Jahre dauern. So blieb ihm nichts anderes übrig als anzugreifen. Er sah die beiden an ... und sprintete auf den Mann zu. Einige Meter vor ihm sprang er nach vorn und wollte seine KLauen in das Gesicht des Halbdämonen bohren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Di Feb 23, 2010 12:05 am

Dante schien recht unbeeindruckt als er der Metzelei dieser Gestalt eine Weile zusah.
Gerade als er auf die Idee kam den Kampfplatz zu verlassen, bemerkte er, dass diese Gestalt sind gefährlich näherte. Und an der Pose mit den hervorgestreckten Krallen seines Gegners wusste er, dass er nichts gutes im Sinn hatte. Mit einem fiesen grinsen blockte er den Angriff des entstellten Etwas ab.
:" Kumpel, ich glaube nicht, dass dies gut für dich Enden wird. Nehm dir lieber noch einen Moment um darüber nachzudenken ob du dich lieber verkrümeln möchtest oder dich von mir in deine Bestandteile zerlegen zu lassen. Die Entscheidung liegt bei dir!"
Nach einem Achselzucken schlug Dante sein Schwert in die Erde und stützte sich darauf mit einem Erwartungsvollen Blick auf seinen Gegenüber.

Leider war die Begleiterin unseres Halbdämons versessen auf einen Kampf und ehe Dante sie zurückhalten konnte griff sie die Kreatur an.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raziel Ka'ain

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   So März 07, 2010 2:11 pm

Für Raziel war klar, dass er angreifen würde. Doch dies tat der weibliche Halbdämon schon vor ihm. Sie erwischte ihn mit einem Schlag ins Gesicht und er flog auf den Rücken. Ohne zu zögern sprang er wieder auf und sprang auf das Mädchen zu. Raziel erwischte sie mit einem harten Schlag auf den Kopf. Anscheinend hatte er einen wunden Punkt getroffen, denn einige Sekunden später lag sie bewusstlos auf der Erde. Nun musste er sich noch um den anderen Halbämon kümmern. Sie war fürs erste außer gefecht gesetzt worden. "So mein Freund nun zu dir." sprach Raziel und ging langsam auf seinen Feind zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   Di März 09, 2010 10:13 pm

Schockiert blickte Dante auf seine gefährtin zu wie sie zu Boden viel. Er wusste nicht ob er sich seinem Gegner stellen, oder Chnytha weit weg von ihm bringen soll.
Während sein Gegenüber noch Schritte auf ihn zu machte beugte er sich zu CHnytha und versuchte sie aufzuwecken - keine Chance.
Schnell zog er seine Waffen und eröffnete das Feuer auf die entstellte Kreatur. Während er weiterschoss sammelte er mit der andere Hand Chyntha auf und sezte zum Sprint an, und hoffe einen Ausgang zu finden.

_________________
Du findest ich bin ein eingebildetes Arschloch? Mh... also ich find mich supper!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wüste der Schatten   

Nach oben Nach unten
 
Wüste der Schatten
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Latorre Pirat, Madagascar 16th C., 54mm + Papagei
» Saphira aus "Eragon-Vermächtnis der Drachenreiter" 1:1 Livesize
» Carlos Ruiz Zafon - Der Schatten des Windes (Der Friedhof der vergessenen Bücher #1)
» "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )
» Schatten der Vergangenheit (Domenic & Teleri)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic World :: Azortan (RPG-Play Bereich) :: Schattenreich-
Gehe zu: